logo

Cheetah Bikes

Leasing und Finanzierung

 

Cheetah Bikeleasing

Fahrradleasing statt Dienstwagen

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • deutliche Steuervorteile durch 1%-Regelung
  • uneingeschränkte private Nutzung
  • bequeme Bezahlung durch Gehaltsumwandlung
  • einzigartiger Top-Rundumschutz ohne Selbstbeteiligung
  • äußerst attraktive Leasingraten

So einfach funktioniert´s
Schnell & einfach zum CHEETAH Wunschbike in nur 3 Schritten:
Bike konfigurieren – Arbeitgeber informieren – Bike abholen.

  1. Wunschbike mit Zubehör und Fahrradschloss auswählen. Wir erstellen die Anfrage an Businessbike.
  2. Die unterschriftsreifen Unterlagen zur Vorlage beim Arbeitgeber werden Ihnen per Mail zugesandt.
  3. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Abholtermin.

Zahlen & Fakten
… auf einen Blick

Anzahl: bereits ab einem Fahrrad oder E-Bike im Unternehmen
Nutzung: Überlassung an den/die Arbeitnehmer/in zur privaten und betrieblichen Nutzung
Wunschbike: alle CHEETAH Mountainbikes und eBikes sind leasingfähig
Fahrradschloss: AXA siehe Ausstattungskonfigurator (leasingfähig)
Laufzeit: 36 Monate
Versicherung: Top-Rundumschutz bereits integriert | Kostenübernahme direkt durch Arbeitgeber oder als Gehaltsumwandlung
Sicherheitscheck: Jährliche UVV-Durchsicht bereits integriert (Guthaben 25 € p. a.) – kann bei jedem Buisnessbike Fachhändler in ihrer Nähe durchgeführt werden.
Business+: Optional & zusätzlich wählbar (Reparaturschutz+ oder Instandhaltung+) Kostenübernahme direkt durch Arbeitgeber oder als Gehaltsumwandlung
Reparaturschutz+: Lohn- & Materialkostenübernahme bei verschleißbedingten Reparaturen bis 75 € p. a.
Instandhaltung+: Lohn- & Materialkostenübernahme bei verschleißbedingten Reparaturen bis 75 € p. a. Der Umfang des integrierten Sicherheitschecks erhöht sich auf 75 € p. a. für Inspektion und Wartung

FAQ´s

Welche Kosten hat der Arbeitgeber?
Der Arbeitgeber hat keine direkten Kosten. Lediglich die Gehaltsabrechnung wird durch die Personalabteilung neu angepasst.
Darf sich der Arbeitgeber beteiligen?
Ja. Der Arbeitgeber kann sich mit einem monatlichen Zuschuss in Form einer Gehaltserhöhung beteiligen.
Darf das Fahrrad auch privat genutzt werden?
Ja, durch die 1%-Regelung darf das Fahrrad sowohl betrieblich als auch privat in der Freizeit genutzt werden.
Muss mit dem Fahrrad jeden Tag zur Arbeit gefahren werden?
Nein! Wie oft, ob und bei welchem Wetter zur Arbeit gefahren wird, darf jeder selbst entscheiden.
Warum ist es günstiger als ein Barkauf?
Durch die Gehaltsumwandlung spart sich der Arbeitnehmer einen Teil seiner Lohn- und Sozialversicherungsabgaben ein, sowie die Mehrwertsteuer, sollte der Arbeitgeber vorsteuerabzugsberechtigt sein.
Lohnt sich eine Gehaltsumwandlung?
Ja. Selbst wenn der Arbeitgeber keinen monatlichen Beitrag zum Dienstrad leistet, kann der Arbeitnehmer durch die Gehaltsumwandlung eine deutliche Ersparnis gegenüber einem Barkauf erhalten.
Was geschieht am Ende des Leasingzeitraums?
Am Ende der Laufzeit beabsichtigt die REGONOVA GmbH ein Angebot zur Übernahme zu 10% des Bruttokaufpreises (inkl. Zubehör) zu unterbreiten. Leider können wir aus steuerlichen Gründen keine verbindliche Zusage dafür abgeben.

 Weitere Informationen unter http://www.businessbike.de

 

 

Informationen zu FINANZIERUNG

Link Rechenmodul Santander Bank:
Finanzierung

 

Folgende Voraussetzungen müssen grundsätzlich erfüllt sein:

  • Volljährigkeit
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Verfügung über ein Girokonto bei einer Bank in Deutschland
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses mit Meldebescheinigung
  • Bei Nicht-EU-Bürgern sind weitere Nachweise, wie Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis und eine aktuelle Meldebescheinigung erforderlich

Ergänzende Informationen für Auszubildende und Studenten:

  • Eine Finanzierung für Studenten (max. 29 Jahre) ist bis zu einem Gesamtbetrag von € 1.200,- und einer Laufzeit von 24 Monaten möglich. Ein Immatrikulationsnachweis ist erforderlich.
  • Bei Auszubildenden darf der Gesamtbetrag max. € 1.000,- betragen (Voraussetzung: Mindestens im 7. Ausbildungsmonat und wohnhaft bei den Eltern).

Wie funktioniert eine Warenkorbfinanzierung?

1. Legen Sie einfach Ihre gewünschten Artikel in den Warenkorb, gehen Sie zur Kasse und wählen Sie als Zahlungsart „Finanzierung“ aus.

2. Nach Zusendung des Finanzierungslink per Mail geben Sie Ihre benötigten Daten in die entsprechenden Felder ein und senden Sie den Antrag ab. Ihre vorläufige Kreditentscheidung wird Ihnen sofort angezeigt.

3. Drucken Sie den Finanzierungsantrag bei einer positiven Entscheidung aus und unterzeichnen Sie diesen. Falls Sie den Vertrag nicht drucken können, können Sie diesen bei der Santander mit Drücken des dafür vorgesehenen „Buttons“ anfordern.

4. Gehen Sie einfach mit 1 Ihren unterschriebenen Finanzierungsunterlagen, 2 einer Kopie Ihres aktuellen Einkommensnachweises, 3 Ihrem Personalausweis oder Reisepass (einschließlich Meldebescheinigung) sowie 4 Ihrem Postident-Coupon zu einer Filiale der Deutschen Post AG und lassen Sie sich dort von einem Mitarbeiter Ihre Identität (Legitimationsprüfung) bestätigen. Der Postident-Coupon liegt Ihrem Finanzierungsantrag bei. Alternativ können Sie auch die Legitimation via Webident nutzen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, sich via Videoaufruf bequem von zu Hause aus zu legitimieren. Den Link hiefür erhalten Sie automatisch per angegebener E-Mail zugesendet. Halten Sie hierfür ebenfalls bitte Ihren Personalausweis oder ggf. Reisepass bereit. Die Legitimation ist für Sie kostenfrei.

Hinweis: Wenn Sie bereits Kunde der Santander Consumer Bank sind, entfällt unter bestimmten Voraussetzungen die erneute Legitimationsprüfung.

5. Sobald Ihr Finanzierungsantrag bei der Santander eingegangen ist, erfolgt unverzüglich die Lieferung an Sie. Voraussetzung ist eine abschließende positive Bewertung Ihrer Finanzierungsunterlagen sowie die Warenverfügbarkeit.

Link: FAQs – Häufig gestellte Fragen zur Finanzierung