logo

Cheetah Bikes

Frank A., Mitwitz

Nach jahrelangem Ärger mit der Kettenschaltung an meinem Fully war ich auf der Suche nach Alternativen. So bin ich auf Cheetah gestoßen, wo Fullys mit Rohloff angeboten werden. Nach einer freundlichen Beratung per Telefon entschied ich mich für ein Tour Mountain Spirit – natürlich mit Rohloff-Antrieb. Pünktlich – wie vereinbart – vor meinem Urlaub im September wurde das Rad geliefert. So hatte ich die Möglichkeit das Rad gleich ausführlich im Karwendel und am Gardasee zu „testen“. Der erste optische Eindruck war: wow!!! Massiver Rahmen, gute Verarbeitung – bis ins Detail. Die Sitzposition ist zunächst ungewohnt. Sehr bequem und mitten im Rad. Die Rohloff-Schaltung funktioniert völlig intuitiv – einfach rauf- oder runter drehen. Keine Überlegungen mehr ob der Gang noch mit dem Kettenblatt geht, oder nicht. Das Fahren ist plötzlich völlig entspannt. Die erste Reifenpanne am Hinterrad trieb mir dann doch ein paar Schweißperlen auf die Stirn. Doch alles kein Problem. Die Schaltbox (mit den Zügen) ist schnell abgenommen. Meine Rohloff-Nabe ist mit einer Schraubachse ausgestattet. Das Erhöht die Steifigkeit am Hinterrad – im Vergleich zur Schnellspannachse. Für die beiden Schrauben habe ich mir einen alten Schraubenschlüssel abgesägt und in der Satteltasche verstaut. Schnell war der Schlauch gewechselt und das Hinterrad wieder montiert. Der breite Lenker verschafft die nötige Sicherheit in schwerem Gelände. Der lange Radstand sorgt für Laufruhe, Sicherheit und selbst in steilstem Gelände bergauf bleibt das Vorderrad am Boden. Das 17er Ritzel sorgt für eine Übersetzung die minimal kürzer ist, als bei einer herkömmlichen 3×9 Kettenschaltung. So kommt man überall problemlos hoch. Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit meinem Cheetah und kann Euch das Mountain Spirit nur empfehlen. Danke auch an Cheetah für die gute Beratung im Vorfeld!

  • Share
Jetzt CHEETAH Fan werden!
Folgen Sie uns!
zu Facebook