logo

Cheetah Bikes

Rochus L., Lörzweiler, Mountain Spirit

Image

—2002— Bin 1,90m groß und wiege 97kg, mittelmäßig trainierter aber begeisterterHobby-Biker, nutze das Bike aber auch für die tägliche Fahrt zur Arbeit.1.) RONDO DOLOMITI Sept. 2002 (270km / 7300hm / 7 Tage):Das CHEETAH Enduro-Bike hat sich bestens bei meiner Dolomiten-Tour als wendiges und ausdauerndes Tourenbike bewährt .Das Fahrverhalten ist tadellos, gute Steigeigenschaften, Federung schluckt so ziemlich Alles was sich in den Weg stellt, wenig Lastreaktionen bzw.Wippen im Hinterbau, wendig auf dem Trail und trotzdem spurstabil beim Downhill, viel Bodenfreiheit zur Überwindung von Stufen bzw. Felsen, sehr schön zentrale Sitzposition (fühlt sich gut an, als säße man „im“ Bike).2.) Habe seit dem Kauf dieses Jahr 2800km zurückgelegt, keinerlei Defekte.

Trotz vieler materialmordender Gelände Einsätze sind bisher keinerlei Verschleiss Erscheinungen an Lack, Lager oder sonstigem verbautem Materialzu verzeichnen. Besonderes Lob verdient auch die Rohloff-Nabe, dawartungsfrei und zuverlässig. 3.) Das Bike hat eine eigenständige Optik und wird überall sofort als“etwas Besonderes“ erkannt. VORSICHT VOR LANGFINGER! 3.) Kleine Wehrmutstropfen:-Der Rohloff-Drehgriff zusammen mit den zwei Zügen zum Hoch- und Runterschalten ist etwas schwergängig. Die verbauten Schwalbe Big Jim laufen auf der Strasse sehr laut und kraftraubend. Mittlerweile habe ich auf Continental Vertical Pro umgerüsted. Das Bike zählt eher zu den schweren Vertretern seiner Klasse (mi Rohloff, 205'er HAYES-Scheibe, Hörnchen, ca. 15kg), 1-2kg weniger wäre schon schön. Rochus L., Lörzweiler, MountainSpirit —2003—

  • Share
Image

—2002— Bin 1,90m groß und wiege 97kg, mittelmäßig trainierter aber begeisterterHobby-Biker, nutze das Bike aber auch für die tägliche Fahrt zur Arbeit.1.) RONDO DOLOMITI Sept. 2002 (270km / 7300hm / 7 Tage):Das CHEETAH Enduro-Bike hat sich bestens bei meiner Dolomiten-Tour als wendiges und ausdauerndes Tourenbike bewährt .Das Fahrverhalten ist tadellos, gute Steigeigenschaften, Federung schluckt so ziemlich Alles was sich in den Weg stellt, wenig Lastreaktionen bzw.Wippen im Hinterbau, wendig auf dem Trail und trotzdem spurstabil beim Downhill, viel Bodenfreiheit zur Überwindung von Stufen bzw. Felsen, sehr schön zentrale Sitzposition (fühlt sich gut an, als säße man „im“ Bike).2.) Habe seit dem Kauf dieses Jahr 2800km zurückgelegt, keinerlei Defekte.

(mehr …)

  • Share
Jetzt CHEETAH Fan werden!
Folgen Sie uns!
zu Facebook